Biostorage - kontrollierte Aufbewahrung

Kühl- und Tiefkühlschränke für Bioscience

Finden Sie hier das richtige Produkt für Ihr Segment

„Wir helfen Ihnen, die Welt zu verändern – mit einem Kühlschrank nach dem anderen.“

Gram BioLine gehört zu den weltweit führenden Anbietern von Hochleistungs- Kühl- und Gefriergeräten für den biowissenschaftlichen Bereich. Die Entwicklung und Herstellung aller Produkte findet komplett in Vojens, Dänemark statt, wo Gram BioLine seit 2006 seinen Sitz hat. Von uns hergestellte Produkte kommen unter anderem in Laboren, Krankenhäusern, in der Pharmazeutik und in der Industrie zum Einsatz.

Das Besondere an BioLine

Auch, wenn der Schein trügen mag, haben die kontrollierten Aufbewahrungslösungen der BioLine-Serie mit normalen Kühl- und Gefrierschränken wenig gemeinsam. Während haushaltsübliche Kühlgeräte für den täglichen Eigengebrauch eines Haushaltes gedacht sind, eignen sie sich nicht für die Kühlung von sensiblen biowissenschaftlichen Stoffen. Gegenüber diesen Geräten bietet die BioLine-Serie nicht nur eine wesentlich stärkere Kühlleistung, sondern auch die Erfüllung von deutlich strengeren Spezifikationen. Deshalb versichern wir Ihnen, dass Sie sich darauf verlassen können, dass jedes Produkt unserer BioLine sämtliche geltenden gesetzlichen Anforderungen und internationalen Normen ausnahmslos erfüllt – wenn nicht sogar übertrifft. Die BioLine bietet sechs verschiedene Arten von Biostorage-Lösungen für die kontrollierte Aufbewahrung von biologischem Material. Die vollständige BioLine-Serie deckt sämtliche Lagerungsanforderungen ab – von den höchsten Biostorage-Spezifikationen für erfolgskritische Aufträge bis hin zu universellen Kühl- und Tiefkühlschränken.

  • KUNDENSPEZIFISCHE LÖSUNGEN
  • HÖCHSTE ZUVERLÄSSIGKEIT
  • MARKTFÜHRENDE LEISTUNG
  • EINFACHE, INDIVIDUELLE AUSSTATTUNGSMÖGLICHKEITEN
  • SCHNELLER KUNDENSERVICE

Die Wahl des richtigen Produktes

An den Symbolen für die „Anwendungsbereiche“ erkennen Sie, welche Produktlinien die Anforderungen in verschiedenen Segmenten, Arbeitsumgebungen und Verwendungsmodellen erfüllen. Hiermit lassen sich Bedürfnisse und Anforderungen schnell und präzise einschätzen.