BioUltra

Die Ultra-Tiefkühlschränke der BioUltra-Serie für Biostorage sind von Grund auf für eine lange Lebensdauer ausgelegt. Deshalb bieten unsere Geräte nicht nur eine maximale Kapitalrendite – Stichwort „ROI“ –, sondern auch eine effektive Nutzung von Ressourcen. Ihre sorgfältige Konstruktion stellt sicher, dass mit geringstmöglicher Energie die größtmögliche Wirkung erzielt wird.

Sichere Temperaturstabilität
BioUltra-Geräte gewährleisten konstante Temperaturen im gesamten Lagerbereich sowie kurze Temperaturausgleichszeiten, nachdem Sie die Tür geöffnet haben. Dadurch können Sie Blut, Gewebe und anderes Labormaterial unter sichersten, stabilsten Bedingungen aufbewahren.

Hybrid
Der BioUltra ist mit einem gängigen luftgekühlten Kondensatoroder optional mit einem wasser- und luftgekühlten Hybrid-kondensator erhältlich (Prozesswasserversorgung erforderlich). Die Hybrid-Option vereint denKomfort einer minimalen Wärme- und Geräuschabgabe der Wasserkühlung mit der Sicherheit eines redundanten Kondensationssystems, falls es zu Unterbrechungen in der Prozesswasser-Versorgung kommt. Dies garantiert maximale Aufbewahrungssicherheit und Geräteverfügbarkeit.

Weiter unten finden Sie die verschiedenen Modelle der BioUltra-Serie.

Serie BioUltra – Modelle

BioUltra UL570

Der BioUltra ist unser erster Ultra-Tiefkühlschrank und erfüllt besonders hohe Anforderungen an eine sichere Lagerung

BioUltra UL570

Die Wahl des richtigen Produktes

An den Symbolen für die „Anwendungsbereiche“ erkennen Sie, welche Produktlinien die Anforderungen in verschiedenen Segmenten, Arbeitsumgebungen und Verwendungsmodellen erfüllen. Hiermit lassen sich Bedürfnisse und Anforderungen schnell und präzise einschätzen.

HIER MEHR ERFAHREN

Geräte mit allem, worauf es wirklich ankommt

Entwickelt und hergestellt in Dänemark

Effiziente, zuverlässige Kühlung
Bei der Kaskaden-Kältetechnologie der BioUltra-Geräte kühlt der Verdampfer des Kühlkreislaufs für höhere Temperaturen den Kondensator des Kühlkreislaufs für niedrigere Temperaturen. Dadurch lassen sich zuverlässig Ultra-Tiefkühl-Temperaturen auf einer relativ kleinen Stellfläche erreichen.

 

Effektive, platzsparende Isolierung
Im gesamten Gerät wird die neueste Generation vakuumisolierter Paneele (VIP) verwendet. Diese Paneele werden in Westeuropa hergestellt, damit sie so lange wie möglich halten. Da die VIP-Technologie gegenüber herkömmlichen Isolierungen von Biostorage-Geräten 20 % an Platz spart, profitieren Sie von einem größeren Lagerbereich.

 

Hybrid
Der BioUltra ist mit einem gängigen luftgekühlten Kondensatoroder optional mit einem wasser- und luftgekühlten Hybrid-Kondensator erhältlich (Prozesswasserversorgung erforderlich). Die Hybrid-Option vereint den Komfort einer minimalen Wärme- und Geräuschabgabeder Wasserkühlung mit der Sicherheit eines redundantenKondensationssystems, falls es zu Unterbrechungen in derProzesswasser-Versorgung kommt. Dies garantiert maximaleAufbewahrungssicherheit und Geräteverfügbarkeit.

Minimaler Wärmeverlust
Die spezielle Anbringung der Isolierpaneele sorgt gemeinsam mit den modernen mehrstufigen Dichtungen dafür, dass wärmere und kältere Luft voneinander getrennt werden. Dies verhindert Wärmebrücken, Kondensation und Eisbildung.

 

Einfach einzurichten – und zu bewegen 
Alle unsere BioUltra-Geräte kommen mit höhenverstellbaren Schwerlastrollen. Damit lässt sich jedes Gerät perfekt nivellieren und leicht verschieben. 

 

Viel Platz und flexible Innenausstattung
BioUltra-Geräte bieten einen maximalen Lagerbereich, nehmen aber nur wenig Platz ein. Ihr gesamtes Design ist auf Vielseitigkeit ausgelegt. Mit den speziell entwickelten BioLine-Drahtrosten können Sie das Kühlgut einfach neu anordnen oder auch die Art der Aufbewahrung ändern – ideal für wechselnde Anforderungen und Prioritäten.

Damit die Kälte drinnen bleibt

BioUltra-Geräte stellen sicher, dass der Inhalt ultrakalt ist
– und, dass Sie sich darauf verlassen können, dass das auch so bleibt.

 

Um die erforderliche Temperatur für das Kühlgut aufrechtzuerhalten, besitzen BioUltra-Geräte vakuumisolierte Innentüren. Das minimiert ein Ansteigen der Temperatur und erleichtert längere Überbrückungszeiten. Die Fronttür ist zusätzlich mit Qualitätsdichtungen in einem Labyrinthrahmen gesichert, um einen Wärmeverlust zu verhindern.